Grossraubtiere

Wolf

Für die Aufrechterhaltung der Schafsömmerung bei Präsenz von Grossraubtieren ist eine Anpassung an die Grossraubtiersituation notwendig. Dafür sind Massnahmen zum Herdenschutz und betriebliche Anpassungen erforderlich. Im Rahmen einer Studie ist anhand von fünf Schafalpen im Kanton Uri und acht Schafalpen im Kanton Wallis untersucht worden, welche wirtschaftlichen Auswirkungen die Anpassungen an die Grossraubtiersituation auf diesen Alpen mit sich gebracht hat. Das Resultat: Das wirtschaftliche Gesamtergebnis hat sich auf den untersuchten Alpen fast ausnahmslos verschlechtert.   Zur Studie.pdf

Präsenz von Grossraubtieren in der Schweiz   Die Haltung des SSZV.pdf

Für Schulen Grossraubtierpräsenz aus Sicht der Schafhaltung 2018.pdf

Herdebuch Schafe

Einstieg in das Herdebuchprogramm SheepOnline           zur Anmeldung

Info & Kontakt

Schweizerischer Schafzuchtverband
Industriestrasse 9, CH-3362 Niederönz

Telefon +41 62 956 68 68
Telefax +41 62 956 68 79

info@sszv.ch

Postadresse
Schweizerischer Schafzuchtverband
Postfach, CH-3360 Herzogenbuchsee